Der Solitair Ring - ein exztravagantes Präsent

Der Ring ist seit Jahrhunderten ein Zeichen für die Zusammengehörigkeit. Der Ring ist sehr oft ein Geschenk der Zuneigung, sei es als Verlobungs- oder aber Ehering. Hierbei hat sich in der langen Geschichte ein zauberhafter Ring bewährt, der sogenannte Solitaire Ring. Der folgende Textabschnitt gibt dazu nähere Informationen zu diesem speziellen Ring, wie dem Herstellungsprozess der Diamanten.

Über die Entstehung des Solitaire Ringes

Im Jahr 1886 erfand ein Juwelier den Solitaire Ring. Von da an entwickelte sich der Solitaire Ring weiter in seinem Herstellungsprozess bis zu seiner heutigen Optik als Verlobungsring. Das Modell löste das bis dahin verbreitete Modell mit blauem Saphiredelstein ab. Die blaue Farbe symbolisiert Treue und sollte dem Liebespaar dadurch zu einer langen und guten Partnerschaft verhelfen. Der Solitaire Ring hat seinen Namen seiner Konstruktion zu verdanken. Die Ringschiene wird einzig von einem Edelstein geschmückt, daher die Bezeichnung "Solitaire", franz.: "Einzelgänger".  Traditionell handelt es sich bei dem Schmuckstein um einen Diamanten. Dies ist möglicherweise der Hauptgrund, weswegen sich der Ring überaus als Verlobungsring eignet, denn der Ring zeigt symbolhaft an, dass die Trägerin die Einzige und Auserwählte für den Lebensgefährten ist.

Optik

Die Neuerung an dem Solitaire Ring zu seiner Zeit war, dass der Brillant von sechs sogenannten Krappen gehalten wurde. Inzwischen ist es auch durchaus üblich eine andere Zahl dieser Krappen an einem Solitaire Ring zu verwenden. Krappen habenihre Bezeichnung übrigens von ihrer krallenartigen Optik. Besonders signifikant und unvergleichlich am Solitaire Ring ist der spezielle Glanz. Hervorgerufen wird jener Effekt durch den Einfall des Lichts, der von allen Seiten kommen kann. Hierdurch und durch den gewissen Schliff des Brillanten wird die größtmögliche Brillanz des Diamantes erreicht. Bei einigen Solitaire Ringen funkelt & schillert der Diamant nicht sehr intensiv. Das hängt damit zusammen, dass das untere Stück des Brillanten verdeckt wird.

Variantenreichtum des
Solitaire Ringes

Inzwischen kann der Solitaire Ring in vielen verschiedenen Variationen gekauft werden. Unzählige Abwandlungen sind seit dem Zeitpunkt seiner Entwicklung entstanden. Doch an den Hauptmerkmalen hat sich jedoch nichts geändert. Stets verziert ein Edelstein den Solitaire Ring. Hierbei unterscheiden sich die jeweiligen Edelsteine in ihrem Herstellungsprozess, d.h.von der Art, wie sie geschliffen worden sind. So ist heutzutage nicht bloß der Diamantschliff verbreitet, sonder viele andere, wie zum Beispiel der sogenannte Herzschliff.

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!